03. März - 18. März 2015: SoulFoodArt by AndyMo

Malereien und Paperworks zur "Kultur der Lebensmittel” und zur “Philosophie des Essens”

in den Repräsentationsräumen der Genovevaburg | Eifelmuseum Mayen

 

 “SoulFoodArt“ by AndyMo - „Künstlerische Nahrung für die Seele”

Ausstellung mit Malereien und Paperworks in den Repräsentationsräumen der Genovevaburg Mayen vom 01. - 18. März 2015 “SoulFoodArt“ -  ist ein völlig neues Konzept, mit dem die Künstlerin AndyMo, alias Andrea Montermann an die Kostbarkeit und Wertschätzung unserer Lebensmittel appelliert.

Außerdem trägt sie mit ihren ausdrucksstarken Malereien und Paperworks sowohl den schönen Momenten des Genießens Rechnung, als auch ihrem unverkennbaren Respekt vor der Leidenschaft, mit der viele Menschen das Thema “SoulFood“ oder “Food“ behandeln.

Dass der passionierte Mayener Gourmet-Koch Jupp Wagner sich von “SoulFoodArt“  spontan angesprochen fühlte, verwundert nicht. Denn ebenso wie AndyMo auf der Leinwand verwandelt er am Herd seine kulinarischen Menüs in wahre Kunstwerke mit individueller Note! Im Rahmen dieser spannenden Kooperation ließ AndyMo sich u.a. auch von der Kochkunst Jupp Wagners inspirieren und präsentiert im Rahmen der Ausstellung gleich drei Werke, in denen sie die Schaffenskraft des begnadeten Gourmets und Kochs ebenso sensibel wie leidenschaftlich zum Ausdruck bringt.

“Meine Malereien sind ein Statement, nie aufzuhören, sondern mit viel Kraft für das Gute und Schöne im Leben zu kämpfen“, so AndyMo, die ihre Malerei als Medium versteht und ihren von starken Emotionen und kämpferischen Motiven geprägten Kunstwerken eine unmissverständliche Sprache verleiht.  So gehören zu ihren “Darstellern“ z.B. “glückliche Ziegen“, ein “Veggieburger“ oder “Marktfische“, die ihre Geschichten erzählen.
Während Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis die Schirmherrschaft für die Ausstellung übernommen hat, wird Dr. Mathias Jung, Philosoph, Lebensberater und Buchautor von der GGB Lahnstein in seiner Laudatio “Der Mensch ist, was er isst“ die Philosophie von “SoulFoodArt” unterstreichen. Einen weiteren Genuss für die Sinne bietet das Acoustic-Duo "Lustgarden” (Jutta Menningen -Gesang- und Ulli Herschbach -akustische Gitarre-).
Dass die Kreissparkasse Mayen sich für die Kultur und die Menschen in der Region einsetzt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. So verwundert es nicht, dass sie zum Gelingen der Vernissage mit qualitativ hochwertigen Weinen aus der Region, beiträgt. Dabei spielt das Anbaugebiet der Terrassen-Weinberglandschaft eine besondere Rolle. Unter dem Motto ”Herzblut für die Untermosel” hatte der Vorstand der KSK Mayen (Peter Schaaf, Karl-Josef Esch und Christoph Weitzel) im letzten Jahr im Rahmen eines Wettbewerbs verschiedene Winzer eingeladen, ihre Rieslingweine aus dem Jahrgang 2013 einzureichen, die im September 2014 von einer fachkundigen Jury begutachtet und zum “Sparkassen-Riesling 2014“ gekürt wurden. Somit wird die künstlerische Serie “SoulFoodArt” von AndyMo insgesamt betrachtet - kulinarisch von Jupp Wagner, philosophisch von Dr. Mathias Jung, musikalisch von dem Acoustic Duo “Lustgarden“ und “geistig“ von der Kreissparkasse Mayen in angemessener Form umrahmt.

Newsletter Gourmet-Wagner: www.gourmet-wagner.com/upload/8833995-nl-wagner-501.html